Hiller-Ohm: Bundesverfassungsgericht bestätigt Bestellerprinzip im Maklerrecht

21.07.2016 | Das Bundesverfassungsgericht hat heute das auf Initiative der SPD im letzten Jahr eingeführte Bestellerprinzip im Maklerrecht als verfassungsgemäß bestätigt. Seit dem gilt: Wer den Makler beauftragt, der zahlt auch dessen Rechnung. Dieses klassische Prinzip des Wirtschaftslebens kann nun auch im Maklerrecht weitergelten. Dazu erklärt die für Lübeck und die Ämter Berkenthin und Sandesneben zuständige Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD):Weiterlesen

Hiller-Ohm lädt Lübeckerinnen und Lübecker zu Sprechstunden ein

Persönliches
14.07.2016 | Ausstellung über den Deutschen Bundestag im Haerder-Center Lübeck - Die Lübecker Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD) bietet am Dienstag, 19. Juli von 18 bis 20 Uhr und am Freitag, 22. Juli von 12:30 bis 14:30 Uhr Sprechstunden im Haerder-Center, Königstraße 84-96, anlässlich der dortigen Ausstellung über den Deutschen Bundestag an. Alle Bürgerinnen und Bürger sind zudem herzlich eingeladen, zur Ausstellungseröffnung am Montag, den 18. Juli, um 17 Uhr zu kommen.Weiterlesen

Ausstellung über den Deutschen Bundestag im Haerder-Center Lübeck

11.07.2016 | Eröffnung am 18. Juli 2016 mit Gabriele Schopenhauer, Eckart Kuhlwein und Gabriele Hiller-Ohm - Auf Initiative der Lübecker Bundestagsabgeordneten Gabriele Hiller-Ohm (SPD) wird in der Zeit vom 18. bis 23. Juli 2016 im Lübecker Haerder-Center eine Ausstellung über den Deutschen Bundestag gezeigt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, zur Eröffnung am Montag, den 18. Juli, um 17 Uhr zu kommen.Weiterlesen

Hiller-Ohm enttäuscht über Wassertourismuskonzept des Verkehrsministeriums

07.07.2016 | Der Tourismusausschuss des Deutschen Bundestages hat am Mittwochnachmittag über das Wassertourismuskonzept des Bundesverkehrsministeriums (BMVI) debattiert, das vom Parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann vorgestellt wurde. „Die Enttäuschung überwiegt, gerade für Schleswig-Holstein“, erklärt die für Lübeck und die Ämter Berkenthin und Sandesneben zuständige Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD), die tourismuspolitische Sprecherin ihrer Fraktion ist.Weiterlesen

Hiller-Ohm: Ab jetzt gilt „Nein heißt Nein“!

Persönliches
07.07.2016 | Verschärfung des Sexualstrafrechts stärkt auch ein anderes Frauenbild - Seit vielen Jahren wird über die Verschärfung des Sexualstrafrechts diskutiert – heute wurde sie vom Bundestag in 2. und 3. Lesung beschlossen. Künftig sind alle nicht-einvernehmlichen sexuellen Handlungen unter Strafe gestellt. Ein „Nein!“ des Opfers reicht aus, um die Strafbarkeit zu begründen. Dies fordert die SPD schon lange – dass dieser Paradigmenwechsel endlich erfolgt, ist ein großer Erfolg! Hierzu erklärt die Lübecker Bundestagabgeordnete und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Lübeck, Gabriele Hiller-Ohm (SPD):Weiterlesen