Hiller-Ohm: Bund fördert ab sofort auch kleinere Einbruchschutzmaßnahmen

22.03.2017 | 50 Millionen Euro in 2017 für KfW-Programm – Zuschuss schon bei Investition von 500 Euro Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat die Bedingungen des Programms „Kriminalprävention durch Einbruchsicherung“ verbessert und die Mindestinvestitionssumme von 2.000 auf 500 Euro herabgesetzt. Damit können ab sofort Mieterinnen und Mieter sowie Hauseigentümerinnen und -eigentümer, die weniger als 2.000 Euro in Sicherheit investieren wollen, eine Förderung erhalten. Dazu erklärt die für Lübeck und die Ämter Berkenthin und Sandesneben zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm: „Jede und jeder soll sich in der eigenen Wohnung sicher fühlen. Deshalb ist es eine gute Nachricht, dass ab...Weiterlesen

Zum 10. Equal Pay Day 2017: Gehaltsstrukturen müssen transparent werden!

Endlich kommt das Lohngerechtigkeitsgesetz
16.03.2017 | Frauen verdienen in Deutschland seit Jahren 21 Prozent weniger als Männer in vergleichbaren Positionen. Umso wichtiger ist es, dass das im Koalitionsvertrag von 2013 vereinbarte „Gesetz zur Förderung von Transparenz von Entgeltstrukturen“ in diesem Jahr endlich verabschiedet wird. Dazu erklärt die für Lübeck und die Ämter Berkenthin und Sandesneben zuständige Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD):Weiterlesen

Hiller-Ohm: Bundestag beschließt Klarstellung zur Ferienwohnungsproblematik

10.03.2017 | Der Bundestag hat das lang diskutierte Gesetzespaket zur Anpassung des Städtebaurechts beschlossen, das auch eine Lösung für die baurechtliche Einordnung von Ferienwohnungen beinhaltet. Auch die Hansestadt Lübeck will die Ferienwohnungsnutzung der Ganghäuser in der Altstadt rechtssicher regeln und wartet auf die gesetzliche Klarstellung. Dazu erklärt die für Lübeck und den Norden des Herzogtum Lauenburgs zuständige Bundestagsabgeordnete und tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion Gabriele Hiller-Ohm: „Oberstes Ziel bei der Suche nach einer Lösung war für uns immer, die Entscheidungshoheit bei den Kommunen zu belassen. Die baurechtliche Klarstellung bietet nun sowohl Gegnern als auch...Weiterlesen

Hiller-Ohm: Verbesserungen bei Betriebsrenten und neue Freibeträge kommen

Persönliches
10.03.2017 | Heute berät der Bundestag über das Betriebsrentenstärkungsgesetz. Damit wird die betriebliche Altersversorgung vor allem für Geringverdienende und kleinere Unternehmen attraktiver. Da die betriebliche Altersvorsorge die beste Ergänzung zur gesetzlichen Rente ist, setzen wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten uns für konkrete Verbesserungen wie die neuen Freibeträge für Zusatzrenten in der Grundsicherung ein. Dazu erklärt die für Lübeck und die Ämter Berkenthin und Sandesneben zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm, die auch Mitglied im zuständigen Ausschuss für Arbeit und Soziales ist:Weiterlesen

Vier deutsche Touristen sichern einen Arbeitsplatz in Afrika – ITB steht im Zeichen des nachhaltigen Tourismus

08.03.2017 | Die weltweit größte Leitmesse für die Reisebranche, die Internationale Tourismusbörse (ITB), ist eröffnet. In den kommenden Tagen erwarten die über 10.000 Aussteller aus 187 Staaten etwa 180.000 Besucherinnen und Besucher. Die Messe steht in diesem Jahr ganz im Zeichen des nachhaltigen Tourismus für Entwicklung. Dazu erklärt die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion Gabriele Hiller-Ohm:Weiterlesen