Hiller-Ohm: Hoffnung für Traditionsschiffe

15.12.2017 | Zu den aktuellen Gesprächen des Bundesverkehrsministeriums mit den Verbänden der Traditionsschifffahrt über die Änderung der Sicherheitsverordnung für Traditionsschiffe erklärt die Lübecker Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD), die auch stellvertretende Vorsitzende der „Küstengang“ der SPD-Fraktion ist: „Ich bin froh, dass es wieder Hoffnung für unsere Traditionsschiffe gibt. Der dauerhafte öffentliche Druck – auch der SPD-Abgeordneten aus dem Norden – hat endlich Wirkung gezeigt: Seit mehr als einem Jahr haben wir ernsthafte Gesprächsbereitschaft seitens des Verkehrsministeriums eingefordert. Die jetzt erfolgten Gespräche mit den Vertretern der Traditionsschifffahrt waren...Weiterlesen

Hiller-Ohm begrüßt Urteil zur paritätischen Besetzung von Aufsichtsräten in kommunalen Gesellschaften

15.12.2017 | Das Oberverwaltungsgericht Schleswig hat entschieden, dass das landesrechtliche Gleichstellungsgebot in Schleswig-Holstein auch auf Aufsichtsräte von kommunalen Gesellschaften ausgeweitet werden muss. Das bedeutet, die Aufsichtsräte müssen zu gleichen Teilen mit Frauen und Männern besetzt werden. Hierzu erklärt die für Lübeck und die Ämter Berkenthin und Sandesneben zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Lübeck, Gabriele Hiller-Ohm:Weiterlesen

Hiller-Ohm gratuliert Dräger zur Ehrung beim Förderpreis „Helfende Hand“

Gabriele Hiller-Ohm, MdB
27.11.2017 | Die Firma Dräger Safety AG & Co. KGaA wurde heute in Berlin bei der Verleihung des Förderpreises „Helfende Hand 2017“ für ihre Unterstützung von Freiwilligen Feuerwehren und dem Technischen Hilfswerk (THW) geehrt. Dräger spendet regelmäßig teure Chemikalien- und Infektionsschutzanzüge, die nicht mehr verkauft werden können, aber für Ausbildungszwecke geeignet sind. Diese Idee erreichte in der Kategorie „Unterstützung des Ehrenamtes“ den zweiten Platz. Dazu gratuliert die Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD):Weiterlesen

Aktueller denn je - Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen

23.11.2017 | Jede dritte Frau in Deutschland erlebt mindestens einmal in ihrem Leben Gewalt. Darüber wird immer noch viel zu oft geschwiegen. Der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, der seit 1991 jedes Jahr als Internationaler Gedenktag am 25. November 2017 begangen wird, will die gesellschaftliche Debatte vorantreiben und Veränderungen bewirken. Hierzu erklärt die für Lübeck und die Ämter Berkenthin und Sandesneben zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Lübeck, Gabriele Hiller-Ohm:Weiterlesen

Impuls für den Kulturtourismus in ländlichen Räumen

23.11.2017 | Gabriele Hiller-Ohm , tourismuspolitische Sprecherin: Die Bundesregierung weitet das von der SPD-Bundestagsfraktion unterstützte Projekt „Die Destination als Bühne: Wie macht Kulturtourismus ländliche Regionen erfolgreich?“ um eine sechste Modellregion aus und setzt damit neue Impulse für den Kulturtourismus im ländlichen Raum.Weiterlesen