Energiewende vor Ort: Besichtigung des Windparks Kastorf-Siebenbäumen

Bild: Stefan H. Schenk

26.07.2017 | Gabriele Hiller-Ohm (SPD), Bundestagsabgeordnete für Lübeck und die Ämter Berkenthin und Sandesneben, lädt zu einer Besichtigung des Windparks Kastorf-Siebenbäumen ein. Die Besichtigung findet statt

am Freitag, den 4. August 2017 von 17:00 bis 18:30 Uhr.

Der Treffpunkt ist Grinauer Weg / Ecke Kahlen Redder in 23847 Siebenbäumen.

Dazu Gabriele Hiller-Ohm: „Wir haben die Aufgabe, den nächsten Generationen eine intakte Umwelt zu hinterlassen. Ein wichtiger Bestandteil dafür ist die Energiewende durch die Förderung erneuerbarer Energieerzeugung. Mir ist ein ausgewogener Ausbau der erneuerbaren Energien wichtig. Dabei muss Rücksicht auf Natur-, Umwelt- und vor allem auch auf die Menschen genommen werden. Der Windpark in Kastorf-Siebenbäumen zeigt den Erfolg der Energiewende durch die Versorgung von etwa 17.000 Haushalten mit Öko-Strom. Bei der Planung wurde aber auch deutlich, wie wichtig die Einbindung der anliegenden Ortschaften ist. Ich möchte die Energiewende sichtbar machen und lade alle Interessierten herzlich ein, mich in den Windpark Kastorf-Siebenbäumen zu begleiten.“

Im Anschluss an eine kurze Begrüßung durch Gabriele Hiller-Ohm wird der Windkraft-Experte Christoph Otte etwa 1,5 Stunden über das Gelände des Windparks führen. Dabei wird es auch Gelegenheit zu einem persönlichen Austausch mit Gabriele Hiller-Ohm geben.

Um Anmeldung bis Donnerstag, 3. August unter E-Mail gabi@nullhiller-ohm.de oder Tel. (0451) 3846895 wird gebeten. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung.

Der Windpark Kastorf-Siebenbäumen besteht aus sieben Windenergieanlagen, die zusammen etwa 21,15 Megawatt in der Stunde erzeugen. Damit versorgt der Park etwa 17.000 Haushalte mit Strom. Die Rotorblattspitzen der Anlagen erreichen eine Höhe von 175 Metern.