Gabriele Hiller-Ohm besucht Verein „Schüler helfen Leben“

Gabriele Hiller-Ohm im Gespräch Bild: Stefan H. Schenk

31.08.2018 | Die für Neumünster zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm besucht am kommenden Montag, 3. September 2018, um 14 Uhr den Verein „Schüler helfen Leben“ in der Kaiserstraße 12. Im Rahmen einer Aktionswoche der SPD-Bundestagsfraktion will sich Hiller-Ohm in Begleitung des SPD-Ratsherren Bernd Delfs, Sprecher für Schulen, über die Arbeit des in Neumünster gegründeten Vereins informieren, der bundesweit aktiv ist und zahlreiche Hilfsprojekte auf dem Balkan und an der syrischen Grenze unterstützt.

„‚Schüler helfen Leben‘ leistet wertvolle Freiwilligenarbeit, um jungen Menschen in Krisengebieten zu helfen“, so Gabriele Hiller-Ohm. „Das Engagement der Jugendlichen aus ganz Deutschland hat hier in Neumünster seinen Ursprung. Schon seit 25 Jahren unterstützen der Verein und später auch die Stiftung Projekte auf dem Westbalkan. Seit 2013 engagiert sich ‚Schüler helfen Leben‘ auch in syrischen Flüchtlingslagern in Jordanien. Die aktive Hilfe in den Krisengebieten und das große Engagement der Jugendlichen beim jährlich stattfindenden Sozialen Tag in Deutschland sind in dieser Form einzigartig. Ich freue mich, noch mehr über die Arbeit des Vereins zu erfahren und mit den jungen Freiwilligen über ihre Aufgaben und Wünsche für die Zukunft zu sprechen.“