Lübecker Buchhandlung für Deutschen Buchhandlungspreis nominiert

Bild: Stephan H. Schenk

04.09.2018 | Die Lübecker Buchhandlung maKULaTUR ist erneut für den Deutschen Buchhandlungspreis nominiert. Deutschlandweit gehört maKULaTUR zu 118 Buchhandlungen, die von einer Jury aus über 430 Bewerbungen ausgewählt wurden. Ende Oktober findet die Preisverleihung statt.

„Der kleine aber feine Buchladen in der Hüxstraße 87 ist eine gute Adresse für Kreuz- und Querdenker. maKULaTUR überzeugt nicht nur durch sein vielseitiges literarisches Sortiment, sondern auch mit einem besonderen kulturellen Veranstaltungsprogramm, das auf dem eigens gegründeten Kanal Wolkenkuckucksheim.tv zu sehen sind. Toll, dass maKULaTUR erneut für den Deutschen Buchhandlungspreis nominiert ist“, freut sich die Lübecker Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD).

Vor zwei Jahren wurde maKULaTUR mit dem Deutschen Buchhandlungspreis in der Kategorie ,Besonders herausragende Buchhandlungen‘ im Wert von 15.000 Euro ausgezeichnet. Eine unabhängige Jury mit Expertinnen und Experten der Branche hat in diesem Jahr aus 434 Bewerbungen 118 Buchhandlungen für den Deutschen Buchhandlungspreis nominiert, darunter drei aus Schleswig-Holstein. Am 31. Oktober wird der diesjährige Preis durch Kulturstaatsministerin Monika Grütters in der documenta-Halle Kassel verliehen. Die ausgezeichneten Buchhandlungen erhalten ein dotiertes Gütesiegel verbunden mit einem Preisgeld in drei Preiskategorien: 7.000 Euro für bis zu hundert hervorragende Buchhandlungen, 15.000 Euro für bis zu fünf Buchhandlungen, die aus den nominierten Buchhandlungen besonders herausragen sowie 25.000 Euro für die drei besten der nominierten Buchhandlungen.

„Der unabhängige und inhabergeführte Buchladen um die Ecke macht sich Tag um Tag um das Kulturgut Buch und seine große gesellschaftliche Bedeutung verdient. Er trägt unter anderem zu einem vielfältigen Verlagswesen bei, gibt Autorinnen und Autoren bei Lesungen vor Ort eine Plattform, stärkt die kulturelle Vielfalt und natürlich das Miteinander im kulturellen Leben. Buchhändlerinnen und Buchhändler leisten einen wertvollen Beitrag zur kulturellen Vielfalt in Deutschland und zur Lebensqualität in ihrer Region. Der Preis würdigt ihr Engagement, ihre Ideen und ihre Individualität“, erklärt Hiller-Ohm. „Ich drücke maKULaTUR fest die Daumen für die Preisverleihung und danke den Inhaberinnen für ihr besonderes Engagement und ihre frischen Ideen, die das kulturelle Angebot in Lübeck bereichern.“