ASF: Energetische Haussanierung aus Frauensicht

16.09.2018 Klimaschutz und sparsamer Energieverbrauch sind in aller Munde. Doch was können wir ganz konkret in unseren eigenen vier Wänden dafür tun? Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (ASF) Lübeck lädt alle interessierten Frauen ein zu einer öffentlichen Veranstaltung ein am Dienstag, 18. September 2018, um 18 Uhr ins SPD-Infozentrum, Große Burgstraße 51.

Als Referent konnte der Lübecker Energieberater Ingo Sell von der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein gewonnen werden. „Mein Haus: komfortabel für die nächsten Jahre – ein Vortrag für Frauen“, so hat Ingo Sell seine Ausführungen tituliert. Er informiert und beantwortet Fragen rund um Wärmedämmung, die Nutzung von Sonnenenergie und damit verbundenen anfallenden Handwerkerleistungen. Dank der Projektförderung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) ist der Vortrag kostenfrei.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm wird aus Bundessicht über vorgesehene Fördermöglichkeiten informieren, die aktuell von der Großen Koalition erarbeitet werden, und über Initiativen der SPD zum Thema Wohnen und Klimaschutz. Moderiert wird die Veranstaltung von Kerstin Metzner, Landtagsabgeordnete und verbraucherpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion.

Um kurze Anmeldung unter asf-luebeck@nullgmx.de oder telefonisch unter 0451/7027220 wird gebeten.

Quelle: https://www.hl-live.de/aktuell/text.php?id=124830