Rede von Gabriele Hiller-Ohm zu Dokumentationspflichten des Mindestlohns

Die Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm (SPD) hat am 04.04.2019 eine Rede im Plenum des Deutschen Bundestags gehalten. Sie ging darin auf einen Antrag der FDP-Fraktion ein, welcher eine Aufweichung der Dokumentationspflichten für die Einhaltung des Mindestlohns zum Ziel hatte. Frau Hiller-Ohm spricht sich für die Beibehaltung der Kontrollen und Dokumentationspflichten ein, denn nur so kann gewährleistet werden, dass Menschen im Niedriglohnsektor nicht zu illegalen Dumping-Preisen beschäftigt werden.

Rede von Gabriele Hiller-Ohm zur Einhaltung des Mindestlohns auf Youtube

Datenschutz