Hiller-Ohm: Chance für Lübeck

„Zehn Stellen hat die Stadtverwaltung beim Jobcenter für den sozialen Arbeitsmarkt beantragt. 50 seien vereinbart, sagt die SPD-Bundestagsabgeordnete Gabriele Hiller-Ohm: ‚Bedauerlich ist, dass die Einrichtung von 50 vereinbarten Jobs wegen politischer Uneinigkeiten nicht umgesetzt werden kann.‘ (…)“

Quelle: LN vom 25.05.2019 Seite 9