„Antworten Politiker regelmäßig auf Fragen?“

(…) Auch die beiden Lübecker Bundestagsabgeordneten Claudia Schmidtke (CDU, Patientenbeauftragte der Bundesregierung) sowie Gabriele Hiller-Ohm (SPD-Tourismusexpertin) setzen auf Abgeordnetenwatch. Sie gebe sich immer größte Mühe, schnellstmöglich auf die Anfragen zu antworten, sagt Hiller-Ohm. Auf Abgeordnetenwatch finde ein „guter sachlicher Austausch statt“. Beschimpfungen, Gewaltandrohungen oder Massenmails würden dort ausgeschlossen, lobte sie. (…)

 

Quelle: Lübecker Nachrichten vom 20.07.2019, Seite 7