Arbeit und Soziales

AG A&S v.l.n.r.: Angelika Glöckner, Martin Rosemann, Gabi, Bernd Rützel, Daniela Kolbe, Matthias Bartke, Kerstin Tack (Sprecherin), Ralf Kapschack. Es fehlen Michael Gerdes und Dagmar Schmidt

„Frau Hiller-Ohm, Sie sind Mitglied im Bundestagsausschuss Arbeit und Soziales. Was ist die Aufgabe dieses Ausschusses und welche Funktionen haben Sie?“

 

Menschen in Arbeit bringen und den Sozialstaat sichern – diese Ziele haben wir uns gesetzt. Im Ausschuss diskutieren wir über Wege, wie wir eben jene erreichen können.

Seit dem Jahr 2005 bin ich Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales. Die Themenpalette des Ausschusses ist vielfältig. Dabei stehen die grundlegende Verbesserung der Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt und die Modernisierung unseres Sozialen Sicherungssystems im Vordergrund.

Innerhalb der SPD-Fraktion bin ich für mehrere Themen zuständige Berichterstatterin:

•Arbeit 4.0: Arbeitszeiten und Experimentierräume

•Besondere Beschäftigungsfragen: Minijobs, Midijobs, Schwarzarbeitsbekämpfung, illegale Beschäftigung, Saisonbeschäftigte, Befristungsrecht, Leiharbeit, Werkverträge

•Allgemeine Sozialversicherung: SGB IV

•Frauen: Entgeltgleichheit, Familienarbeitszeit, Rückkehrrecht Teil- Vollzeit

•Mitberatungen: AG Finanzen, AG Tourismus, AG Familien

Informationen zur aktuellen Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik der Bundesregierung finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Materialien der SPD-Bundestagsfraktion erhalten Sie auf der Internetseite der Fraktion.